Archiv 2011



06.12. Schmücken des Hallenbades

Eine weitere Aktivität in der Adventszeit war das Basteln von Weihnachtsschmuck für unser hiesiges Hallenbad in Lampertheim.
Drei Tagesmütter und ihre Tageskinder bastelten voller Eifer Engel, Schneemänner, Sterne und Wäscheklammern mit Weihnachtsmotiven dekoriert.
Unser 1. Stadtrat sowie die Lampertheimer Zeitung waren am Nikolaustag mit uns im Hallenbad zum schmücken.

Nach getaner Arbeit erhielt jedes anwesende Kind noch einen Nikolaus und eine freie Eintrittskarte zum Besuch des Hallenbades.

Hallenbad1
Schneemänner aus Styroporverpackungsmaterial, dekoriert mit Pappe und Glitzerklebemalstiften.

Hallenbad2
Engel aus „Ramaflaschen“ und Styroporkugeln dekoriert mit: Metallfolie, Tortenspitzen, Watte, Filzsternen, Geschenkbändern Glitterfolie, Perlenketten und Streudekosternen.


06.11. - 01.12. Adventskalender

Auch dieses Jahr durfte, unter meiner Anleitung, jedes Kind wieder seinen eigenen Adventskalender basteln. Zwei weitere Motive standen zur Verfügung. Die Ergebnisse sehen Sie auf den Fotos. Auch hierfür gibt es eine Bastelanleitung unter den Downloads.

Kalender Kalender Kalender


10.10. - 19.10. Herbstferien

Montag 10.10.2011


Heute waren wir mit einer anderen Tagesmutter und ihren Betreuungskindern zusammen. Wir machten gemeinsam Frühstück, Mittagessen, gingen spazieren und stellten Halloween Gegenstände her.
Nach dem Frühstück durfte jedes Kind auf der Terrasse einen Kürbis aushöhlen. Einen weiteren Kürbis konnten die Kinder mit Acrylfarbe bemalen und mit Glitter und Glanzsteinen verzieren. Außerdem bastelten wir Girlanden, Fledermäuse, Hexenbilder und Geister.
Nach unserem gemeinsamen Mittagessen (Piratenspagetti mit Tomaten – Hackfleisch – Soße) gingen wir auf dem Feld spazieren.


Dienstag 11.10.2011


Wir machten mit den Schülerbetreuungen von Lampertheim, einen Ausflug, mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn und Straßenbahn), nach Mannheim in den Herzogenriedpark. Alle Kinder hatten Rucksackverpflegung dabei.


Mittwoch 12.10.2011


Ich ging mit meinen Betreuungskinder nach dem Mittagessen, mit Rucksack, auf den Biedensand. Dort fingen wir an ein Lager, aus dünnen Holzstämmen und Zweigen, zu bauen.


Wald


Donnerstag 13.10.2011


Auch heute waren wir bei der anderen Tagesmutter. Nach dem gemeinsamen Frühstücken waren Spiele und Basten auf unserem Programm. Nach dem Mittagessen (Pommes Frites und Kochkäseschnitzel) gingen wir gemeinsam auf den Biedensand zum Lager. Wir bauten am Lager weiter und errichten noch ein Zweites.


Freitag 14.10.2011


Vormittags machten wir Spiele und bastelten. Nach dem Essen fuhren wir auf einen Spielplatz und nahmen noch Rucksackverpflegung mit.


Montag 17.10.2011


Am Vormittag bastelten und spielten die Kinder. Nach dem Mittagessen fuhren wir mit Rucksack und Spielsachen in den Stadtpark von Lampertheim, auf den Spielplatz.


Dienstag 18.10.2011


Heute fuhren wir wieder mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Mannheim. Wir begleiteten wieder die Schülerbetreuungen von der Schiller- und Goetheschule. Diesmal besuchten wir das Technoseum. Wir durften dort auch mit der Dampflock fahren. Auch hier hatte jedes Kind seinen Rucksack mit Essen und Trinken dabei.


Mittwoch 19.10.2011


Ein Tageskind war die letzte Woche beim Basteln nicht dabei. Sie bastelt heute Vormittag während die anderen sich mit Spielen beschäftigen. Nach dem Mittagessen spielen wir gemeinsam „Monopoly“.


27.06. - 15.07. Sommerferien

In den ersten drei Wochen der Sommerferien unternahmen die Betreuungskinder und ich viele gemeinsame Ausflüge.
Außer unseren großen Ausflügen mit den Schülerbetreuungen der Goethe- und Schillerschule (nachfolgend beschrieben) besuchten wir auf Wunsch der Kinder auch in diesen Ferien das Spiel- und Freizeitgelände in Lorsch, den neuen Rosenstockspielplatz sowie zum wiederholten Male die von allen beliebte Muschelbank am Neurhein.
Bei schlechtem Wetter oder bei „keine Lust auf Ausflüge“ wurde gebastelt, Höhlen gebaut mit Gruselgeschichten erzählen, gepuzzelt oder die Legosteine wurden verbaut. Aber auch längere Brettspiele kamen wieder zum Einsatz oder wir kochten gemeinsam.

An folgenden Tagen waren unsere Ganztagsausflüge mit den Schülerbetreuungen.


Dienstag 28.06.2011


Um 8:16 Uhr war heute Abfahrt an das Felsenmeer im Odenwald. Mit den Schülerbetreuungen Goethe- und Schillerschule fuhren wir erst mit dem Zug nach Bürstadt, umsteigen und weiter nach Bensheim. Dort stiegen wir nochmals um in den Bus nach Reichenbach im Odenwald. Nach 30 m. Fußweg erreichten wir das Felsenmeer. Nach dem Verzehr von unserem mitgebrachten Frühstück bildeten wir 4 Gruppen (drei Kletter- und eine Wandergruppe). Jeweils 2 Betreuer kletterten mit einer Gruppe von max. 10 Kindern die Felsen hinauf bis zum Kiosk und der großen Säule. Dort durften sich die Kinder ein Eis kaufen und ihre mitgebrachten Brote verzehren. Nach einem Gemeinschaftsfoto und einer Geschichte erfolgte wieder der Abstieg über die Felsen oder dem Wanderweg. Unten angekommen wurde nochmals eine größere Rast eingeplant. Unsere Heimreise erfolgte in umgekehrter Reihenfolge: Laufen bis nach Reichenbach, mit dem Bus nach Bensheim und mit dem Zug nach Bürstadt – umsteigen in einen zweiten Zug nach Lampertheim an. Es war ein heißer, anstrengender aber sehr schöner Tag.


Felsenmeer
Felsenmeer


Donnerstag 30.06.2011


Heute trafen wir uns mit weiteren Tagesmüttern, ihren Betreuungskindern und den Schülerbetreuungen von der Goethe- und Schillerschule im AZ- Vogelpark in Lampertheim.
Alle Mütter brachten etwas zu Essen mit. Eine Mutter kochte für uns alle Spagetti und Hackfleisch - Tomatensoße.
Neben Spielgelegenheiten bekamen die Kinder auch eine Führung durch den Park mit all seinen Tieren geboten. Die Hauptattraktion war der Auftritt eines Mitmachzauberers in Clownsgestalt. Bei schönem Wetter hatten die Kinder und auch wir einen tollen Ferientag.


Dienstag 05.07.2011


Heute trafen wir uns an der Schillerschule. Wir fuhren, gemeinsam mit der Schülerbetreuung Schiller- und Goetheschule, mit dem Bus, auf den Abenteuerspielplatz in Ludwigshafen – Oggersheim. Essen, Trinken und Badesachen nahmen die Kinder in ihrem Rucksack mit. Dort bekamen wir von der Betreuerin Werkzeuge (Säge, Hammer, Kneifzange und Nägel) für die Kinder. Uns wurden zwei angefangene Hütten zugeteilt an denen die Kinder ihr handwerkliches Geschick ausüben konnten. Verschiedene Spielgeräte, ein kleiner Bolzplatz, Tischtennis, Billardtisch, Trampolin, Hängematten und ein kleiner Pool standen den Kindern auch zur Verfügung. Außerdem gab es noch einen Streichelzoo. Auch heute hatten die
Kinder viel Spaß und Erfolgserlebnisse.


Abenteuerspielplatz


Luisenpark Mannheim

Am Donnerstag trafen wir uns zusammen mit der Schülerbetreuung der Schiller- und Goetheschule am Bahnhof in Lampertheim, da wir einen Ausflug in den Luisenpark nach Mannheim geplant hatten. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fuhren wir dann über Mannheim Handelshafen und der Strassenbahn zum Luisenpark. Dort hatten wir Gelegenheit ein Picknick auf der Spielwiese zu machen und mit verschiedenen Spielaktionen und Sportarten den ganzen Tag zu verbringen. Die Abholung erfolgte dann wieder um 16:00 Uhr am Bahnhof in Lampertheim. Den Link zum Luisenpark gibt es hier.

 

06.05. Malwettbewerb

Anfang April wurde ein großer Malwettbewerb ausgerufen, bei dem die Kinder jeweils in drei Kategorien ihr Schiff, ihr Raumschiff und ihr U-Boot malen sollten. In der folgenden Tabelle können alle Bilder und deren Rangliste eingesehen werden. Die Bewertung der Bilder erfolgte anhand der drei Parameter "Farbe", "Detail" und "Kreativität" durch die hauseigene Jury festgelegt. Den Gewinnern winkten Preise wie Kuscheltiere, Sonnenbrillen, Jojos, Luftballons und Aufklebern.

Schiff


PlatzierungBild
Platz 1
Platz 1
Platz 2
Platz 3
Platz 4


Raumschiff


PlatzierungBild
Platz 1
Platz 1
Platz 2
Platz 3
Platz 3


U-Boot


PlatzierungBild
Platz 1
Platz 2
Platz 3
Platz 4
Platz 4




25.04. Frohe Ostern

Für dieses Jahr habe ich meinen Kindern befüllbare Osterhasen gebastelt. Dazu benötigt man nur folgende Dinge:



Osterhasen Hase


21.04 Luisenpark Mannheim

Am Donnerstag trafen wir uns zusammen mit der Schülerbetreuung der Goethe- und Schillerschule am Bahnhof in Lampertheim, da wir einen Ausflug in den Luisenpark nach Mannheim geplant hatten. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fuhren wir dann über Mannheim Handelshafen und der Strassenbahn zum Parkgelände. Dort hatten wir die Gelegenheit bei strahlendem Sonnenschein ein Picknick auf der Spielwiese zu machen und mit verschiedenen Spielaktionen und Sportarten den ganzen Tag zu verbringen. Den Link zum Luisenpark gibt es hier. Einen detaillierten Parkplan habe ich auch hochgeladen.

Luisenpark


20.04 Hallenbad und Minigolf

Am Donnerstag war ich mit meinen Kindern im Lampertheimer Hallenbad. Das Schwimmbad bietet neben einem Schwimmerbecken auch ein kleines Nichtschwimmerbecken und ein kleines Kinderplantschbecken. Hoffentlich wird der Sommer schön, sodass wir auch in das hiesige Freibad direkt nebenan gehen können. Einen Link zu den Biedensand Bädern Lampertheim finden Sie hier.

Anschließend ging es noch eine Runde Minigolf spielen. Die Anlage befindet sich direkt neben dem Lampertheimer Hallenbad und bietet 18 abwechslungsreiche Löcher mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Darunter auch ein Looping, ein Labyrinth und ein Abschlagnetz.
Die Kinder und ich hatten sehr viel Spass.


18-19.04 Elektrodemontage und Hausspielplatz

Die Woche begann mit der Demontage von einem alten DVD Player und einem alten Videorecorder. Nachdem die Eletronik dann bis aufs kleinste Detail hin untersucht wurde und jede noch so kleine Schraube auseinandergenommen war, ging es mit der versammelten Mannschaft auf den hauseigenen Spielplatz. Der Nachmittag wurde dann mit Spiel und Spass durch verschiedene Spielaktionen abgerundet.

Spielplatz


© 2010-2020 by Timo Lenhardt Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!